Aktuell
durch die Hintertüre!
Fakten
Stellungnahme
Antwort
weiteres Vorgehen
Geschichte Stellungnahme
Downloads
Links
Spitalholz
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 
   
 


im Brief mit Regierungsrätlichem Beschluss (RRB) WEP Schauenburg - Hard - Birseck vom 30. September steht:

  • Mit der Aufnahme von bewilligungsfähigen oder konfliktären Bike-Strecken im WEP wird der Forderung der kantonalen Waldgesetzgebung ($$ 16 und 17 kWaG, $$ 26ff kWaV) Rechnung getragen. Bewilligt sind diese damit noch nicht.
  • Der Regierungsrat verweist darauf, dass die Tatsache, dass im WEP ein Konflikt ausgewiesen ist, die Rechte der Einsprechenden weder beschränkt, noch belastet. Entsprechend sind die Einsprachen der Bürgergemeinden Arlesheim und Münchenstein, der Jagdgesellschaft Arlesheim, des Naturschutzvereins Arlesheim und Guido M. Meier abzuweisen.

Im Amtsblatt vom 23. September steht:

  • die Einsprachen der Bürgergemeinden Arlesheim und Münchenstein, des Naturschutzvereins Arlesheim, der Jagdgesellschaft Arlesheim, des Vereins Wanderwege beider Basel, von Frau Sylvie Anderrüti der Spielgruppe s'Bienehüsli sowie unsere wurden abgewiesen.

  • Per Dekret setzt die Regierung den Waldentwicklungsplan (WEP) Schauenburg - Hard - Birseck inklusive dem vom Velo Club Reinach geforderte Bike Strecke West für extrem Biker im Arlesheimer und Münchensteiner Wald per 1. November 2010 in Kraft.

Am 9. April hat uns die in wesentlichen Punkten ablehnende Antwort auf unsere Stellungnahme des Gemeinderates Arlesheim erreicht:

  • Der Gemeinderat Arlesheim hat über die Köpfe der Einwohner hinweg entschieden, dass die Forderung des Velo-Club Reinach in den WEP aufgenommen werden soll.