Aktuell
durch die Hintertüre!
Fakten
Stellungnahme
Antwort
weiteres Vorgehen
Geschichte Stellungnahme
Downloads
Links
Spitalholz
Kontakt
Gästebuch
Impressum
 
   
 


diese Seite weiterempfehlen auf Facebook


Zufälligerweise entdeckt! - Der Arlesheimer und Münchensteiner Wald soll mit der Forderung des Velo-Club Reinach nach einer Bike-Strecke West im Waldentwicklungsplan (WEP) Schauenburg - Hard - Birseck in ein Mountainbike Trail für Extrem-Biker verwandelt werden - und der Wald soll von den bestehenden Velofahrverboten "befreit" werden.

Bei dieser Strecke West handelt es sich nicht um ein Areal, auf dem
bewegungsfreudige Menschen in der Freizeit ihre sportlichen Runden drehen
können: Hier geht es um eine schwarze Abfahrt für waghalsige Mountainbike-Cracks.
Derartige Strecken finden sich üblicherweise nur dort, wo für den steilen Aufstieg
eine Bahn genutzt werden kann – an Orten also, wo ein ökologisch verträglicher
Betrieb möglich ist, und wo weder kleine Kinder noch Rehkitze gefährdet oder
verdrängt werden.

An zwei Feierabenden wurden 37 Arlesheimer und Münchensteiner Einwohner auf die Forderungen der Extrem-Biker angesprochen. Die meisten waren total überrascht, 34 davon haben sogleich unterschrieben.

So kam die Stellungnahme im letzten Moment aus dem Nichts zu Stande und wurde am 6. März 2010 fristgerecht beim Gemeinderat Arlesheim eingereicht - ohne jeden Bezug zu einer politischen Partei oder anderen Interessengemeinschaft.

Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass eine Mehrheit diese Idee des Velo Club Reinach ablehnt. 

Bedauerlich, dass der Gemeinderat Arlesheim dies erlauben wollte, über die Köpfe der Einwohner hinweg!

Per Dekret setzte nun der Regierungsrat per 1. November 2010 den Waldentwicklungsplan unserer Region in Kraft. Erstaunt muss man feststellen, dass die vom Velo Club Reinach geforderte Bike-Strecke West immer noch enthalten ist.

Verwundert reibt man sich die Augen und stellt sich die Frage:
Weshalb haben Arlesheimer und Münchensteiner Gemeinderäte diese Bike-Strecke befürwortet, obwohl sich doch massgebende Organisationen aus sachlichen Gründen dagegen gestellt haben?
Zählen die Meinung und die Erfahrung der Bürgergemeinden Münchenstein und Arlesheim, der Jagdgesellschaften der beiden Gemeinden, des Naturschutzvereins Arlesheim und des Vogelschutzvereins Münchenstein nichts?

Das Widerspricht auch dem mit grossem Aufwand erstellten Arlesheimer Leitbild 2020. Dort steht unter Arlesheim schützt die Umwelt drin: „Der Gemeinderat erhält und fördert die Vielfalt an Lebensräumen sowie der Tier- und Pflanzenarten inner- und ausserhalb der Gemeinde.“ Diese Bike-Strecke West nun führt mitten durch eine Wildschutzzone.
War der Extrem-Biker für den Arlesheimer Gemeinderat vielleicht eine
besonders schützenswerte Spezies?

Und dann wurde auch noch mit Opfersymmetrie argumentiert, was wohl
Verteilgerechtigkeit meint. Aber was genau hätte mit der Bike-Strecke West
aufgeteilt werden sollen, da doch in unmittelbarer Nähe bereits eine durchgehende Bike-Strecke von Gempen in die Region angelegt ist?
Wenn schon der Begriff der Opfersymmetrie strapaziert werden muss: auch die Mountainbiker haben zur Entlastung unserer stark genutzten Gebiete beizutragen und ihre Leidenschaft auf den vielen bereits bestehenden Stecken zu frönen.

Aus den in der Stellungnahme dargelegten Gründen war die Forderung
des Velo Club Reinach nach der Bike-Strecke West für Extrem-Biker und einer
Aufhebung aller Fahrverbote nicht realisierbar.

Die Gemeinde hat die Hoheit über den öffentlichen Grund, die Mehrheit der Einwohner kann somit bestimmen, was auf diesem Grund passiert - die wollen diesen Mountainbike-Trail nicht weil er sämtlichen Empfehlungen Widerspricht.

Deshalb lassen wir es mit der Stellungnahme nicht bewenden sondern unternehmen für den Arlesheimer und Münchensteiner Wald das Notwendige, damit die vom Velo Club Reinach geforderte Bike-Strecke West und Aufhebung aller Fahrverbote ersatzlos aus dem WEP gestrichen wird und auch die wilde Mountainbikerei ihre Grenzen respektiert.

Wollen Sie mithelfen?

Wenn Sie Ihre E-Mail Adressein Kontakte hinterlassen nehmen wir Sie in die Liste auf und halten Sie auf dem laufenden.

Wollen Sie uns finanziell unterstützen? Jeder Beitrag ist herzlich willkommen.


diese Seite weiterempfehlen auf Facebook